homehomehomehome

Programm akt. Woche

  Kino Eintrittspreis:      
  Mo - So 9,00 Euro Kino 1  
  Mo - So 7,00 Euro Kino 2/3  
  Jeden Tag 4,00 Euro für Freundeskreis-Mitglieder
  Ab 130 Minuten Filmlänge plus Euro -,50
  Ab 150 Minuten Filmlänge plus Euro 1,-
  Bei Sonderveranstaltungen gesonderte Preise (laut Aushang)
  Kino Karten/Kasse/Informationen: Fon: +49 - (0)30 - 24 25 969 (ab 17.00 Uhr)
 
 
   
 

Anime

   
 

Kazé Anime Night

 

Di, 26.09. 20:00 Anime Night: A Silent Voice

Di, 31.10. 20:00 Anime Night: Attack on Titan I - Crimson Bow and Arrow, DF

   
 

Di, 26.09. 20:00 Anime Night: A Silent Voice

  [Eiga koe no katachi] JP 2016, R: Naoko YAMADA mit Miyu IRINO, Saori HAYAMI, Aoi YUKI, 129 Min, DF - mit deutschen Untertiteln für Hörgeschädigte

Shoya führt ein gelangweiltes Dasein an seiner Grundschule, bis er in seiner gehörlosen Mitschülerin Shoko ein ideales Opfer findet. Als seine Mobbingattacken so heftig werden, dass Shoko die Schule verlässt, wenden sich alle Freunde und Lehrer von Shoya ab, und er wird selbst zum Außenseiter.

Jahre später begegnen die beiden sich wieder, und Shoya versucht, seine damaligen Fehler wiedergutzumachen.

Basierend auf der populären gleichnamigen Manga-Serie erzählt Naoko YAMADAs Film in eindrucksvollen Bildern eine berührende Geschichte, die zugleich als ein Plädoyer gegen Mobbing und Ausgrenzung zu lesen ist.

Die Regisseurin Naoko YAMADA begann ihre Karriere 2004 beim Kyoto Animation Studio. Nach der Mitarbeit an populären Anime-Serien wie INUYASHA und AIR feierte sie 2009 mit der Serie K-ON! ihr Regiedebüt. Für A SILENT VOICE, dem dritten Langfilm unter ihrer Regie, wurde sie 2017 für den Japan Academy Award in der Kategorie „Excellent Animation of the Year“ nominiert. Auf der Nippon Connection in Frankfurt war “A Silent Voice” der erste ausverkaufte Film!

“Formal ebenso schlicht, wie effektiv und realistisch zeichnet ‘A Silent Voice’ den Grundschulalltag in Japan nach, der geprägt ist von latenter psychischer Gewalt, drohendem Gesichtsverlust und der Flucht in Selbstmordgedanken. … Ein brillanter Film, … beobachtet er doch genau die Mechanismen, wie soziale Gewalt an Schulen funktioniert.” (Jörg Gehrle, Filmdienst 2017)

Shoya Ishida starts bullying the new girl in class, Shoko Nishimiya, because she is deaf. But as the teasing continues, the class starts to turn on Shoya for his lack of compassion.

When they leave elementary school, Shoko and Shoya do not speak to each other again… until an older, wiser Shoya, tormented by his past behaviour, decides he must see Shoko once more. He wants to atone for his sins, but is it already too late…?

Trailer: www.youtube.com/watch?v=9aRexOtovXY
   
 

Di, 31.10. 20:00 Anime Night: Attack on Titan I - Crimson Bow and Arrow, DF

  JP 2014, R: Tetsuro Araki, 120 Min, DF

Eren Jäger, seine Adoptivschwester Mikasa Ackermann und sein bester Freund Armin Arlert leben zusammen mit dem verbliebenen Rest der Menschheit in Städten, die durch riesige Mauern vor den Angriffen von Titanen, gigantischen humanoiden Wesen, geschützt sind.

Doch eines Tages durchbrechen die Titanen die erste Mauer und die Menschen werden weiter zurückgedrängt. Mit Hilfe von Eren Jäger, der sich in einen Titanen verwandeln kann, schlagen Sie zurück. Nach fünf Jahren Kampf erscheint plötzlich ein Titan, der seine Artgenossen bekämpft...

„Attack on Titan I - Crimson Bow and Arrow“ fasst die erste Hälfte der ersten Staffel des Titanen-Hits zusammen.