homehomehomehome

Programm akt. Woche

  Kino Eintrittspreis:      
  Mo - So 9,00 Euro    
  Jeden Tag 4,00 Euro für Freundeskreis-Mitglieder  more
Ab 130 Minuten Filmlänge plus Euro -,50
  Ab 150 Minuten Filmlänge plus Euro 1,-
  Kinderfilm 4,- Euro    
  Bei Sonderveranstaltungen gesonderte Preise (laut Aushang)
 
 
 

14.06. - 11.07.2018

 

HITCHCOCK

 

Retrospektive Alfred Hitchcock

  PROGRAMM    FILME    All films OV, North by Northwest OmU. Wenn was noch OmU zur Verfügung steht, aktualisieren wir hier.
  HITCHCOCK lehrt uns auch heute noch das Gruseln: der Großmeister des Suspense kommt vom 14. Juni bis 11. Juli 2018 ins Babylon.

Fast einen Monat lang zeigen wir die spannendsten, makabersten und witzigsten Filme Alfred Hichcocks, darunter Meisterwerke wie VERTIGO, DAS FENSTER ZUM HOF, PSYCHO, DIE VÖGEL oder MARNIE.

Aber auch das Frühwerk Hitchcocks wie die frühen Tonfilme wie MURDER! , 39 STUFEN oder SABOTAGE wird ausführlich vertreten sein.

„Wir versuchen, eine gute Geschichte mit einer mitreißenden Handlung zu erzählen. Während der Arbeit entwickeln sich die einzelnen Szenen.“

Mit typisch britischem Understatement beschrieb der Regie-Titan, was zu den Höhepunkten des Weltkinos zählt.

Freilich kreisten die Geschichten seiner über fünfzig Filme meist um die gleichen Themen: menschliche Obsessionen, Sadismus, Voyeurismus, kurz gesagt: um Mord, Totschlag und um blonde Frauen – serviert mit schwarzem Humor.


Er war ein Entertainer des Grauens.
 
 

Alfred Hitchcock (14.06. - 11.07.2018)  Program

  Do 14.6.

21:15 Hitchcock: Hitchcock: VERTIGO, USA 1958, R: Alfred Hitchcock mit James Stewart, Kim Novak, Barbara Bel Geddes, Tom Helmore. 128 Min, OV

21:45 Hitchcock: REBECCA, USA 1940; R: Alfred Hitchcock mit Laurence Olivier, Joan Fontaine, George Sanders, Judith Anderson, Nigel Bruce, 130 Min, OV

21:30 Hitchcock: 39 Steps, GB 1935; R: Alfred Hitchcock mit Robert Donat, Madeleine Carroll, Lucie Manheim, Godfrey Tearle. 81 Min, OV



Fr 15.6.

21:15 Hitchcock: North by Northwest, USA 1959, R: Alfred Hitchcock mit Cary Grant, Eva Marie Saint, James Mason, Jessie Royce Landis, Leo G. Carroll, 136 Min, OmU

22:15 Hitchcock: The Birds, USA 1963, R: Alfred Hitchcock mit Tippi Hedren, Rod Taylor, Jessica Tandy, Suzanne Pleshette, Veronica Cartwright, Ethel Griffies, 120 Min, OV



Sa 16.6.

19:15 Hitchcock: Hitchcock: VERTIGO, USA 1958, R: Alfred Hitchcock mit James Stewart, Kim Novak, Barbara Bel Geddes, Tom Helmore. 128 Min, OV

21:45 Hitchcock: PSYCHO, USA 1960. R: Alfred Hitchcock mit Anthony Perkins, Vera Miles, John Gavin, Martin Balsam, John McIntire, Lurene Tuttle, Patricia Hitchcock, Janet Leigh, 109 Min, OV

22:30 Hitchcock: Rear Window, USA 1954, R: Alfred Hitchcock mit James Stewart, Grace Kelly, Wendell Corey, Thelma Ritter, Raymond Burr. 112 Min, OV



So 17.6.

17:30 Hitchcock: Dial M for Murder, USA 1954, R: Alfred Hitchcock mit Ray Milland, Grace Kelly, Robert Cummings, John Williams, Anthony Dawson, 105 Min, OV

19:15 Hitchcock: Rope, USA 1948, R: Alfred Hitchcock mit James Stewart, John Dall, Farely Granger, Sir Cedric Hardwicke, Constance Collier 80 Min, OV

19:45 Hitchcock: Spellbound, USA 1945, R: Alfred Hitchcock mit Ingrid Bergman, Gregory Peck, Michael Chekhov, Leo G. Carroll, Rhonda Fleming, 110 Min, OV



Mo 18.6.

19:30 Hitchcock: REBECCA, USA 1940; R: Alfred Hitchcock mit Laurence Olivier, Joan Fontaine, George Sanders, Judith Anderson, Nigel Bruce, 130 Min, OV
22:00 Hitchcock: Notorious, USA 1946, R: Alfred Hitchcock mit Cary Grant, Ingrid Bergman, Claude Rains, Louis Calhern, Leopold Konstantin 100 Min, OV

22:15 Hitchcock: FRENZY, USA 1972, R: Alfred Hitchcock mit John Finch, Alec McCowen, Barry Foster, Billie Whitelaw, Barbara Leigh-Hunt, 116 Min, OV

22:30 Hitchcock: SABOTAGE, GB 1936; R: Alfred Hitchcock mit Sylvia Sidney, Desmond Tester, John Loder, Clare Greet, Sara Allgood, 76 Min, OV



Di 19.6.

17:15 Hitchcock: Shadow of Doubt, USA 1943; R: Alfred Hitchcock mit Teresa Wright, Joseph Cotten, Macdonald Carey, Henry Travers, 108 Min, OV

17:15 Hitchcock: The Man Who Knew Too Much, GB 1934; R: Alfred Hitchcock mit Leslie Banks, Edna Best, Peter Lorre, Frank Vosper, Hugh Wakefiled, Nova Pilbeam, 85 Min, OV

18:00 Hitchcock: The Trouble with Harry, USA 1955, R:Alfred Hitchcock mit Edmund Gwenn, John Forsythe, Mildred Natwick, Mildred Dunnock, Jerry Mathers, Royal Dano, 99 Min, OV

19:30 Hitchcock: PSYCHO, USA 1960. R: Alfred Hitchcock mit Anthony Perkins, Vera Miles, John Gavin, Martin Balsam, John McIntire, Lurene Tuttle, Patricia Hitchcock, Janet Leigh, 109 Min, OV

21:45 Hitchcock: North by Northwest, USA 1959, R: Alfred Hitchcock mit Cary Grant, Eva Marie Saint, James Mason, Jessie Royce Landis, Leo G. Carroll, 136 Min, OmU

22:15 Hitchcock: Strangers on a Train, USA 1951, R: Alfred Hitchcock mit Farely Granger, Robert Walker, Ruth Roman, Leo. G. Carroll, 101 Min, OV

22:30 Hitchcock: The Lady Vanishes, GB 1938; R: Alfred Hitchcock mit Margaret Lockwood, Michael Redgrave, Paul Lukas, Dame May, Cecil Parker, Linden Travers, 97 Min, OV



Mi 20.6.

17:00 Hitchcock: MARNIE, USA 1964 R: Alfred Hitchcock mit Tippi Hedren, Sean Connery, Diane Baker, Martin Gabel, Louise Latham, Bob Sweeney, 130 Min, OV

17:30 Hitchcock: The Wrong Man, USA 1956, R: Alfred Hitchcock mit Henry Fonda, Vera Miles, Anthony Quayle, 105 Min, OV

21:15 Hitchcock: SABOTEUR, USA 1942, R: Alfred Hitchcock mit Priscilla Lane, Robert Cummings, Otto Kruger, Alan Baxter, Clem Bevans, 109 Min, OV

22:15 Hitchcock: Rear Window, USA 1954, R: Alfred Hitchcock mit James Stewart, Grace Kelly, Wendell Corey, Thelma Ritter, Raymond Burr. 112 Min, OV

22:30 Hitchcock: Hitchcock: Rope, USA 1948, R: Alfred Hitchcock mit James Stewart, John Dall, Farely Granger, Sir Cedric Hardwicke, Constance Collier, 80 Min, OV

 
 

Alfred Hitchcock (14.06. - 11.07.2018)  FILME

 

Katalog-Texte

  ERPRESSUNG (Blackmail)
GB 1929; R & B: Alfred Hitchcock. Mit Anny Ondra, Joan Barry, Sara Allgood, Charles Paton, John Longden, Donald Calthrop, Cyril Ritchard. 80 Min. , OV

Alice, die Tochter eines Londoner Ladenbesitzers, ist mit einem Scotland-Yard-Beamten befreundet. Als Frank eines Abends mit ihr ausgeht, arrangiert Alice heimlich ein Treffen mit einem anderen Mann. Der lädt sie zu sich nach Hause ein, und gutgläubig folgt sie ihm. Doch dann wird der Fremde zudringlich und versucht, Alice zu vergewaltigen. Sie ersticht ihn in Notwehr mit einem Brotmessen. Ausgerechnet ihr Freund Frank wird damit beauftragt, den Fall zu lösen…

 
  MORD! – SIR JOHN GREIFT EIN (Murder)
GB/D 1930; R: Alfred Hitchcock; B: Alma Reville. Mit Herbert Marshall, Norah Barin, Phyllis Konstam, Edward Chapman. 100 Min. , OV

Die Polizei findet die Schauspielerin Diana Baring neben dem Körper ihres toten Freundes. Alles deutet darauf hin, dass sie ihn ermordet hat, und sie kommt vor Gericht und wird zum Tode verurteilt. Doch Sir John Menier, ein Geschworener, hat plötzlich einen anderen Verdacht. Während der Countdown für Dianas Hinrichtung läuft, beginnt Sir John den Fall auf eigene Faust neu aufzurollen…

 
  DER MANN, DER ZUVIEL WUSSTE (The Man Who Knew Too Much)
GB 1934; R: Alfred Hitchcock; B: Edwin Greenwood & A.R. Rawlinson. Mit Leslie Banks, Edna Best, Peter Lorre, Frank Vosper, Hugh Wakefiled, Nova Pilbeam. 85 Min. , OV

Während ihres Schweiz-Urlaubes wird ein britisches Ehepaar von einem Sterbenden darum gebeten, ein in seinem Zimmer verstecktes Geheimdossier an das Britische Konsulat zu übergeben. Das Ehepaar scherschafft sich die Papiere, doch kurz danach wird ihre Tochter entführt. Bei der Jagd nach den Kidnappern, die ihn nach London zurück führt, erfährt der Vater aus dem Dossier, dass ein Attentat auf einen hochrangigen ausländischen Würdenträger geplant, und dass dieses Attentat während eines Konzertes in der vollbesetzten Royal Albert Hall stattfinden wird…

 
  DIE 39 STUFEN (39 Steps)
GB 1935; R: Alfred Hitchcock; B: Charles Bennett. Mit Robert Donat, Madeleine Carroll, Lucie Manheim, Godfrey Tearle. 81 Min. , OV

Richard ist Kanadier und auf Besuch in London. Als er abends eine Show besucht, lernt er Annabella kennen, die vor Geheimagenten auf der Flucht ist. Er bietet dem Mädchen an, sie in seiner Wohnung zu verstecken. Doch in der gleichen Nacht wird sie umgebracht. Aus Furcht, man könnte ihn für Annabellas Mörder halten, flieht er mit dem Ziel, den Spionagering zu sprengen.

 
  SABOTAGE (Sabotage)
GB 1936; R: Alfred Hitchcock; B: Charles Bennett. Mit Sylvia Sidney, Desmond Tester, John Loder, Clare Greet, Sara Allgood. 76 Min. , OV

Mr. Verloc gehört einer Gruppe ausländischer Saboteure an, die in London Attentate ausführen. Zur Tarnung betreibt er mit seiner Frau und deren Bruder ein kleines Kino, ohne dass sie etwas von seinen geheimen Aktivitäten wissen. Im Auftrag von Scotland Yard soll ein undercover-Detektiv die geheimen Machenschaften der Bande ausspionieren. Atemberaubende Spannung um eine Zeitbombe in einem Londoner Bus.

 
  SECRET AGENT (Geheimagent), USA 1936, R: Alfred Hitchcock mit John Gielgud, Madeleine Carroll, Robert Young, 86 Min, OV

Geheimagent ist ein Spionage-Thriller von Alfred Hitchcock aus dem Jahr 1936. Er basiert auf zwei Kurzgeschichten von William Somerset Maugham

 
  JUNG UND UNSCHULDIG (Young and Innocent)
GB 1937; R: Alfred Hitchcock; B: Charles Bennett. Mit Nova Pilbeam, Derrick de Marney, Percy Marmont, Edward Rigby, Mary Clare, John Longden. 80 Min. , OV

Aus Eifersucht auf ihre vielen Verehrer ermodet ein Ehemann seine Frau, die eine bekannte Filmschauspielerin ist. Einer dieser Verehrer entdeckt tags darauf ihren leblosen Körper am Strand. Als er losrennt, um die Polizei zu verständigen, wird er von zwei Zeugen für den Mörder gehalten. Er wird verhaftet und vor Gericht gestellt. Doch dann gelingt ihm die Flucht. Mit dabei die Tochter des Kommissars, die seine Unschuld beweisen will…

 
  EINE DAME VERSCHWINDET (The Lady Vanishes)
GB 1938; R: Alfred Hitchcock; B: Sidney Gilliat & Frank Launder. Mit Margaret Lockwood, Michael Redgrave, Paul Lukas, Dame May, Cecil Parker, Linden Travers u.a. 97 Min. , OV

Aufgrund schlechten Wetters müssen die Passagiere eines Fernzuges in einem europäischen Kleinstaat übernachten. Die Reisenden kehren in einem kleinen Dorfhotel ein, wo Iris Henderson eine ältere Dame, Miss Froy, kennen lernt. Doch kurz nachdem der Zug seine Reise fortsetzt, verschwindet die alte Dame…

 
  REBECCA (Rebecca)
USA 1940; R: Alfred Hitchcock; B: Robert E. Sherwood & Joan Harrison. Mit Laurence Olivier, Joan Fontaine, George Sanders, Judith Anderson, Nigel Bruce u.a. 130 Min. , OV

Eine schüchterne junge Frau lernt in Monte Carlo den reichen Witwer Maxim de Winter kennen. Die beiden verlieben sich, heiraten, und Max kehrt mit seiner Frau in sein großes, ländliches Anwesen zurück. Dort muss die neue Mrs. Winter entdecken, dass die bei einem Bootsunfall verstorbene Frau ihres Mannes auf unheimliche Weise gegenwärtig ist. Für die junge Frau beginnt ein Horror-Trip.

 
  DER AUSLANDSKORRESPONDENT (Foreign Correspondent)
USA 1940; R: Alfred Hitchcock. B: Robert Benchley, Charles Bennet u.a. MitJoel McCrea,Laraine Day, George Sanders, Albert Bassermann u.a. 120 Min. , OV

Johnny ist Sensationsreporter bei einer New Yorker Tageszeitung. Sein Redakteur ernennt ihn zum neuen Europa-Korrespondenten und beauftragt ihn mit einer Reportage über ein Geheimabkommen. Doch die Dinge laufen nicht nach Plan, und Johnny tut sich mit einer jungen Frau zusammen, um eine Gruppe von Spionen zu jagen.

 
  VERDACHT (Suspicion)
USA 1941; R: Alfred Hitchcock; B: Samson Raphaelson & Joan Harrison. Mit Cary Grant, Joan Fontaine, Cedric Hardwicke, Nigel Bruce, Dame May u.a. 100 Min. , OV
Johnny Aysgarth ist ein gut aussehender Spieler, der vom geliehenen Geld seiner Freund zu leben scheint. Bei einer Zugfahrt lernt er die schüchterne Lina kennen, verliebt sich in sie und heiratet sie. Doch bald nach den Flitterwochen entdeckt Lina den wahren Charakter ihres Mannes. Als dessen Freund und Geschäftspartner auf mysteriöse Weise umkommt, beginnt sie, Verdacht zu schöpfen…
 
  SABOTEURE (Saboteur)
USA 1942; R: Alfred Hitchcock; B: Peter Viertel, Joan Harrison u.a. Mit Priscilla Lane, Robert Cummings, Otto Kruger, Alan Baxter, Clem Bevans u.a. 109 Min. , OV

Barry Kane, Angestellter einer Flugzeugfabrik in Los Angeles, wird von der Polizei fälschlicherweise als Saboteur gejagt und entzieht sich seiner Festnahme durch Flucht. In New York angekommen, versucht er eine Bande von Saboteuren auffliegen zu lassen, die von einem scheinbar ehrenwerten Bürger unterstützt werden. Bei seinem Bemühungen, den Saboteuren das Handwerk zu legen, stößt er auf den Mann, der ihn bei der Polizei angeschwärzt hat.

 
  IM SCHATTEN DES ZWEIFELS (Shadow of Doubt)
USA 1943; R: Alfred Hitchcock. B: Thornton Wilder, Sally Benson u.a. Mit Teresa Wright, Joseph Cotten, Macdonald Carey, Henry Travers u.a. 108 Min. , OV

Aus lauter Langeweile über ihr ereignisloses Leben mit Eltern und jüngerer Schwester fädelt Charlotte den Besuch ihres weitgereisten Onkels ein. Doch als Onkel eingetroffen ist, fallen der jungen Frau seltsame Dinge an ihm auf: so schneidet er etwa Zeitungsartikel über einen Mann aus, der reiche Witwen heiratet, um sie dann umzubringen. Als zwei Fremde auftauchen, die sie über ihren Onkel ausfragen, fürchtet Charlotte das Schlimmste…

 
  ICH KÄMPFE UM DICH (Spellbound)
USA 1945; R: Alfred Hitchcock; B: Ben Hecht. Mit Ingrid Bergman, Gregory Peck, Michael Chekhov, Leo G. Carroll, Rhonda Fleming u.a. 110 Min. , OV

Die Ärztin einer psychiatrischen Klinik verliebt sich in einen ihrer Patienten, der unter Gedächtnisverlust leidet und unter Mordanklage steht. Sie glaubt die wahre Identität des Mannes zu kennen, der sich für den Tod seines Bruders verantwortlich fühlt.

 
  BERÜCHTIGT (Notorious)
USA 1946. R.&P.: Alfred Hitchcock; B: Ben Hecht. Mit Cary Grant, Ingrid Bergman, Claude Rains, Louis Calhern, Leopold Konstantin 100 Min. , OV

Nach der Verurteilung ihres deutschstämmigen Vaters wegen Hochverrats der USA interessiert sich Alicia Hubermann nur noch für Alkohol und Männer. Ein Regierungs-agent möchte sie dafür gewinnen, eine Bande von in Rio de Janeiro ansässigen Nazis auszuspionieren, mit denen ihr Vater befreundet ist. Zwischen Alicia und dem Agenten entwickelt sich eine Romanze. Doch dann verstrickt sich Alicia zu sehr in ihre Arbeit.

 
  COCTAIL FÜR EINE LEICHE (Rope)
USA 1948. R: Alfred Hitchcock; B: Arthur Laurents & Ben Hecht. Mit James Stewart, John Dall, Farely Granger, Sir Cedric Hardwicke, Constance Collier 80 Min. , OV

Brandon and Philip teilen sich in New York eine Appartment. Weil sie sich für etwas Besseres halten, beschließen sie, ihren gemeinsamen Freund David umzubringen. Mit Hilfe eines Stricks strangulieren sie David und verstecken die Leiche in einer Truhe. Dann veranstalten sie eine Party. Zu den Gästen gehören Davids Vater, seine Verlobte und ihr gemeinsamer Lehrer, dessen Ansichten sie offenbar missverstanden haben. Als Brandon immer dreister in seinen Äußerungen wird, schöpft der Lehrer Verdacht…

 
  DIE ROTE LOLA (Stage Fright)
USA 1950), R.&P.: Alfred Hitchcock; B: Whitfield Cook & Alma Reville. Mit Marlene Dietrich, Jane Wyman, Richard Todd, Michael Wilding, Alastair Sim, Sybil Thorndike u.a. 110 Min. , OV

Weil er verdächtigt wird, den Liebhaber seiner Frau ermordet zu haben, ist Jonathan Cooper auf der Flucht vor der Polizei. Seine Freundin Eve bietet ihm Unterschlupf an. John eröffnet ihr, den wahren Mörder zu kennen.
Marlene Dietrich als brillantes Luder in einer virtuos inszenierten, schwarzen Komödie.

 
  DER FREMDE IM ZUG (Strangers on a Train)
USA 1951, R.& P.: Alfred Hitchcock; B: Raymond Chandler, Whitfield Cook u.a. Mit Farely Granger, Robert Walker, Ruth Roman, Leo. G. Carroll u.a. 101 Min. , OV

Bruno möchte unbehelligt seinen verhassten Vater loswerden und erzählt Guy, einem Tennisprofi, den er im Zug kennenlernt, von einem ebenso einfachen wie einleuchtenden Plan: Zwei Fremde verständigen sich darauf, eine Person umzubringen, die der jeweils andere gerne loswerden möchte. Doch die Umsetzung des Vorhabens bringt jede Menge Konflikte mit sich…

 
  ICH BEICHTE (I Confess)
USA 1953; R.& P.: Alfred Hitchcock; B: William Archibald & George Tabori. Mit Montgomery Clift, Anne Baxter, Karl Malden, Brian Aherne, O.E. Hasse, Roger Dann u.a. 95 Min. , OV

Weil er es ablehnt, das Beichtgeheimnis zu brechen, wird ein katholischer Priester zum Hauptverdächtigen in einem Mordfall.
Otto Kellar arbeitet gelegentlich als Hausmeister für eine katholische Kirche in Quebec. Als er bei einem Einbruch in ein Haus von dessen Besitzer gestellt wird, bringt er den Mann um und beichtet seine Tat dem jungen Pfarrer Michael Logan. Als die Polizei ihn zu dem Mordfall vernimmt, gerät er in einen schweren seelischen Konflikt.

 
  BEI ANRUF – MORD (Dial M for Murder)
USA 1954; R.& P.: Alfred Hitchcock; B: Frederick Knott. Mit Ray Milland, Grace Kelly, Robert Cummings, John Williams, Anthony Dawson. , OV

Während ihr Mann auf einer Tennistournee in den USA unterwegs ist, beginnt die reiche Margot Wendice in London eine kurze Affäre mit einem amerikanischen Autor.
Nach seiner Rückkehr beendet Tony seine Profi-Karriere, um sich künftig mehr um seine Frau kümmern zu können, mit der die Ehe nicht mehr gut läuft. Als eines Tages ihr alter Liebhaber auftaucht, beginnen die Probleme…

 
  FENSTER ZUM HOF (Rear Window)
USA 1954. R.& P.: Alfred Hitchcock; B: John Michael Hayes. Mit James Stewart, Grace Kelly, Wendell Corey, Thelma Ritter, Raymond Burr. 112 Min. , OV

Während eines Einsatzes bei einem Autorennen hat sich der Berufsfotograf Jeff das Bein gebrochen. Aus lauter Langeweile beginnt er, an den Rollstuhl gefesselt, in seinem New Yorker Apartment den Nachbarn in die Fenster zu schauen. Dabei fällt ihm eines Tages ein Mann auf, der bei Jeff den Verdacht aufkommen lässt, seine Frau ermordet zu haben. Jeff beauftragt seine Freundin Lisa und die Krankenpflegerin Stella damit, die Sache zu untersuchen. Dabei bleibt es nicht aus, in die Wohnung des Verdächtigen einzudringen…

 
  ÜBER DEN DÄCHERN VON NIZZA (To Catch a Thief)
USA 1955. R.& P.: Alfred Hitchcock; B: John Michael Hayes. Cary Grant, Grace Kelly, Jessie Royce Landis, John Williams, Charles Vanel, Brigitte Auber u.a. 97 Min. , OV

Der amerikanische Juwelendieb John Robie hat seine Profession an den Nagel gehängt und genießt das schöne Leben an der französischen Riviera. Doch als es zu einer Serie neuer Juwelendiebstähle kommt, fällt zwangsläufig der Verdacht auf ihn. Um seine Ehre zu retten muss John den Dieb finden und ihm das Handwerk legen. Dabei lernt er die reiche Amerikanerin Jessie kennen, die nach Europa gekommen ist, um ihrer Tochter einen passenden Mann zu finden…

 
  IMMER ÄRGER MIT HARRY (The Trouble with Harry)
USA 1955. R.& P.: Alfred Hitchcock; B: John Michael Hayes. Mit Edmund Gwenn, John Forsythe, Mildred Natwick, Mildred Dunnock, Jerry Mathers, Royal Dano u.a. 99 Min. , OV

In der Nähe einer ländlichen Kleinstadt Neu-Englands wird eines Tages ein Toter gefunden. Keiner der Einwohner scheint zu wissen, wie der Mann zu Tode kam.
Und doch scheint jeder der Bewohner irgendwas damit zu tun zu haben.

 
  DER MANN, DER ZUVIEL WUSSTE (The Man Who Knew Too Much)    
USA 1956. R.& P.: Alfred Hitchcock; B: John Michael Hayes. Mit James Stewart, Doris Day, Brenda De Banzie, Bernard Miles, Ralph Truman, Daniel Gélin u.a. 120 Min. , OV

Auf einer Ferienreise durch Afrika lernen Dr. Ben McKenna mit Frau und Sohn in einen Fremden kennen. Doch schon am nächsten Tag wird auf den Mann ein Mordanschlag verübt. Bevor er stirbt, gelingt es ihm, Ben Details über einen geplanten Mordanschlag in London zu verraten. Nach der Entführung ihres Sohnes durch die Attentäter fahren Ben und seine Frau nach London, um dort die Sache selbst in die Hand zu nehmen.

 
  DER FALSCHE MAN (The Wrong Man)
USA 1956, R.& P.: Alfred Hitchcock; B: Maxwell Anderson &Angus MacPhail. Mit Henry Fonda, Vera Miles, Anthony Quayle. 105 Min. , OV

Ein unbescholtener Bürger gerät in die Fänge der Justiz, nachdem er mit einem Schwerverbrecher verwechselt wird.
Manny, ein liebevoller Vater und vorbildlicher Ehemann, spielt als Bassist in einer Jazz-Combo. Um die Zahnarztrechnung seiner Frau bezahlen zu können, möchte er ihre Lebensversicherung beleihen. Doch Wachmänner der Versicherung glauben ihn, als den Täter wieder erkennen, der die Gesellschaft bereits zweimal überfallen hat. Manny, der nichts zu verbergen hat, arbeitet mit der Polizei zusammen. Doch je mehr er dies tut, desto tiefer verstrickt er sich…

 
  VERTIGO - AUS DEM REICH DER TOTEN (Vertigo)
USA 1958. R.& P.: Alfred Hitchcock. B: Samuel A. Taylor & Alec Coppel. Mit James Stewart, Kim Novak, Barbara Bel Geddes, Tom Helmore. 128 Min. , OV

Scotti, ein pensionierter Polizist, leidet unter Höhenangst. Um seine Phobie zu überwinden, steigt er auf hohe Gebäude. Ein reicher Werftbesitzer und Freund aus College-Tagen bittet Scottie, seine Frau Madeleine zu beschatten. Diese glaubt, vom Geist eines ihrer Vorfahren besessen zu sein, was sie in den Wahnsinn zu treiben droht. Nach anfänglicher Skepsis nimmt Scottie den Auftrag an.

   
 
  DER UNSICHTBARE DRITTE (North by Northwest)
USA 1959. R.& P.: Alfred Hitchcock; B: Ernst Lehman. Mit Cary Grant, Eva Marie Saint, James Mason, Jessie Royce Landis, Leo G. Carroll u.a. 136 Min., OmU

Der Werbefachmann Roger Thornhill wird fälschlicherweise von einer Bande von Spionen für einen Geheimagenten gehalten. Er kämpft gegen eine Serie von Anschlägen auf sein Leben und wird dabei sowohl von den Spionen als auch von Regierungsagenten quer durch die USA gejagt. Als sein einziger Verbündeter entpuppt sich eine wunderschöne Blondine…
 
  PSYCHO
USA 1960. R.& P.: Alfred Hitchcock. B: Robert Bloch. Mit Anthony Perkins, Vera Miles, John Gavin, Martin Balsam, John McIntire, Lurene Tuttle, Patricia Hitchcock, Janet Leigh. 109 Min. , OV

Eine Sekretärin veruntreut 40.000 $, die sie für ihren Chef auf die Bank bringen sollte und flieht, um mit dem Geld ein neues Leben zu beginnen. Nach langer Fahrt über Land kehrt sie abends in einem Motel ein, in dem sie, neben dem jungen, schüchternen Geschäftsführer, offenbar der einzige Gast ist…

 
  DIE VÖGEL (The Birds)
USA 1963, R.& P.: Alfred Hitchcock; B: Evan Hunter. Mit Tippi Hedren, Rod Taylor, Jessica Tandy, Suzanne Pleshette, Veronica Cartwright, Ethel Griffies u.a. 120 Min. , OV

Eine vewöhnte junge Frau aus San Francisco begleitet einen Bekannten von ihr auf einen Landausflug zu dessen Mutter und jüngerer Schwester. Doch bald schon verwandelt sich der Wochenendbesuch in einen Albtraum: Zuerst nur vereinzelt, dann immer mehr Möwen beginnen, Melanie einzukreisen und mit ihren Schnäbeln zu attackieren. Dann stirbt auch noch eine Nachbarin als Opfer einer Vogelattacke.

 
  MARNIE
USA 1964 R.& P.: Alfred Hitchcock; B: Jay Presson Allen. Mit Tippi Hedren, Sean Connery, Diane Baker, Martin Gabel, Louise Latham, Bob Sweeney u.a. 130 Min. , OV

Marnie ist Gewohnheitslügnerin und Diebin, die sich als Sekretärin in Firmen einstellen last, um diese wenig später zu bestehlen. Als sie wieder mal eine neue Stelle antritt, erregt sie die Aufmerksamkeit des Firmenchefs, der es schafft, sie vor ihren üblichen Taten zu bewahren. Die beiden heiraten schließlich, doch die Flitterwochen verlaufen desaströs: Marnie erträgt keine körperlichen Berührungen…

 
  DER ZERRISSENE VORHANG (Torn Curtain)
USA 1966; R.& P.: Alfred Hitchcock; B: Brian Moore. Mit Paul Newman, Julie Andrews, Lila Kedrova, Hansjörg Felmy, Tamara Toumanova 128 Min. , OV

Der US-Raumfahrtexperte Michael Armstrong besucht mit seiner Assitentin und Verlobten Sarah einen Fachkongress in Kopenhagen. Dort ändert sich Michaels Verhalten plötzlich. Sarah folgt ihm heimlich in die DDR, wohin er offenbar überlaufen will.

 
  TOPAS (Topaz)
USA 1969; R.& P.: Alfred Hitchcock; B: Leon Uris. Mit Frederick Stafford, Dany Robin, Karin Dor, John Vernon, Claude Jade, Michael Subor, Michel Piccoli, Philippe Noiret, John Forsythe u.a. 126 Min. , OV

Ein hochrangiger russischer Regierungsbeamter läuft in die USA über, wo er von CIA-Agent Michael Nordstrom befragt wird. Der Überläufer enthüllt, dass ein französischer Spionagering mit dem Codenamen ‘Topas‘ Militärgeheimnisse der NATO an die Russen weiter gibt. Michael bittet seinen französischen Freund und Kollegen um Hilfe, um die Spione auffliegen zu lassen.

 
  FRENZY
USA 1972. R.& P.: Alfred Hitchcock; B: Anthony Shaffer. Mit John Finch, Alec McCowen, Barry Foster, Billie Whitelaw, Barbara Leigh-Hunt u.a. 116 Min.

London wird von einem Serienmörder heimgesucht, der seine Opfer mit einer Krawatte erdrosselt. Nach dem gewaltwamen Tod seiner Ex-Frau wird Richard Blaney, ein Verlierertyp, von der Polizei verdächtigt, der lange gesuchte Täter zu sein. Doch Blaney ist wild entschlossen, seine Unschuld zu beweisen…

 
  FAMILIENGRAB (Family Plot)
USA 1976. R.& P.: Alfred Hitchcock; B: Ernest Lehman. Mit Karen Black, Bruce Dern, Barbara Harris, William Devane, Ed Lauter, Cathleen Nesbitt. 120 Min. , OV

Die Spiritistin Blanche Tyler soll für 10.000 Dollar den Neffen einer reichen alten Dame suchen - er soll ihr Erbe werden. Bei ihren Recherchen stoßen Blanche und
ihr Freund auf ein kriminelles Paar, das die Störenfriede um die Ecke bringen will. Es beginnt eine Jagd, bei der alle Beteiligten Täter und Opfer zugleich sind.