homehomehomehome

Programm akt. Woche

  Kino Eintrittspreis:      
  Mo - So 9,00 Euro Kino 1                
    9,00 Euro Kino 1 Film + Gespräch  
  Mo - So 7,00 Euro Kino 2/3  
  Jeden Tag 4,00 Euro für Freundeskreis-Mitglieder  more
  Ab 130 Minuten Filmlänge plus Euro -,50
  Ab 150 Minuten Filmlänge plus Euro 1,-
  Kinderfilm 4,- Euro für Kinder bis 14 Jahre Gruppen ab 10 Kinder 2,50 Euro
  Bei Sonderveranstaltungen gesonderte Preise (laut Aushang)
 
 
 
  Miloš Forman. Alle Filme
  5.-18.4.1027
  Programm   Filme   Keine Reservierung möglich

 

 
  Programm
 
  Mi, 05.04.2017
  17:15 Milos Forman: Hair USA 1979 R: Milos Forman mit John Savage, Treat Williams, Beverly D'Angelo, OmU, 121 Min

19:30 Milos Forman: Einer flog über das Kuckucksnest [One Flew Over the Cuckoo's Nest] USA 1975, R: Milos Forman mit Jack Nicholson, Louise Fletcher, Danny DeVito, 134 Min, OmU

22:00 Milos Forman: Amadeus USA 1984 R: Milos Forman mit F. Murray Abraham, Tom Hulce, Elizabeth Berridge, 180 Min, OmU

 
  Filme
  Amadeus USA 1984 R: Milos Forman mit F. Murray Abraham, Tom Hulce, Elizabeth Berridge, 180 Min, OmU

Ein mit acht Oscars ausgezeichnetes biografisches Drama über ein wildes Genie, das durch menschliche Mittelmäßigkeit und Neid zerstört wird. Milos Forman kehrte nach mehr als zehn Jahren im Exil in die sozialistische Tschechoslowakei zurück, wo er den Film über das Leben Wolfgang Amadeus Mozarts drehte, erzählt aus der Perspektive seines eifersüchtigen Rivalen Antonio Salieri. Es entstand ein einzigartiger Historienfilm, der nicht eine Legende feiert, sondern einen echten Menschen mit seinem Talent als auch seinen Fehlern.

(Quelle: milosforman.com)

„Vielleicht der beste Film, der über Prozesse der künstlerischen Arbeit und ihren Schöpfer gedreht wurde. Keines der Projekte, an denen Forman mitarbeitete, war so ambitioniert wie Amadeus. Egal wieviele großartige Filme er noch drehen wird, er wird diesen wohl kaum übertreffen.“ (James Berardinelli: Amadeus, ReelViews, 2003)


This gripping human drama and sumptuous period epic that celebrated the music of Wolfgang Amadeus Mozart, but it was also a box-office hit that managed to garner 8 Academy Awards (out of an astounding 11 nominations).

Amadeus film portrays the rivalry between the genius Mozart (Tom Hulce) and the jealous court composer (F.Murray Abraham in his Oscar-winning role) who may have ruined Mozart's career and shortened his life.

Trailer: www.youtube.com/watch?v=yIzhAKtEzY0
 
  Hair USA 1979 R: Milos Forman mit John Savage, Treat Williams, Beverly D'Angelo, OmU, 121 Min

Claude, ein Farmerjunge aus Oklahoma, glaubt an Gott, und er glaubt, dass Gott an Claude glaubt. Er kommt als Patriot nach New York, um sich zum Militäreinsatz im Vietnamkrieg zu melden. Im Central Park trifft er auf eine Gruppe von Hippies. Er erfährt Freiheit, Drogen und trifft seine erste Liebe, Sheila.

Nach und nach hört er auf, an die Sachen zu glauben, die er bisher als richtig empfand. Diese Antikriegsparabel, voller Hippieliebe, psychodelischer Fantasien und herausragender Musik, fand ihren Ursprung in einem Jahrzehnt, als die Revolte zu Ende der 1960er Jahre noch keine nostalgische Erinnerung war.

Der Film, basierend auf einem Broadwaymusical, reflektiert den amerikanischen sozio-politischen Konflikt eines ganzen Jahrzehnts. Der Widerstand gegen den Vietnamkrieg (1964-1975) rief im Amerika der sechziger Jahre eine Emanzipationsbewegung hervor, die in ihrer kulturellen Entwicklung einer sozialen Revolution gleich kam.

(Quelle: milosforman.com)

Milos Forman's adaptation of the tribal rock musical Hair stars John Savage as Claude, a quiet young man from the Midwest who becomes friendly with a group of New York hippies on his way to begin basic training in the military. The repressed Claude is quite taken with Berger (Treat Williams) and the group of freedom seekers who reside in Central Park. The group encourages Claude to go after a debutante named Sheila (Beverly D'Angelo).

Legendary choreographer Twyla Tharp masterminded the dances, which attempt to flow from the natural settings of the film. The film includes most of the more famous songs from the original play, including "Donna," "Aquarius," "Easy to Be Hard," "Let the Sunshine In," "Good Morning Starshine," "Frank Mills," and the title number.

Trailer: www.youtube.com/watch?v=tC0FRKPuZM4
 
  Einer flog über das Kuckucksnest [One Flew Over the Cuckoo's Nest] USA 1975, R: Milos Forman mit Jack Nicholson, Louise Fletcher, Danny DeVito, 134 Min, OmU

Der verurteilte Betrüger Randall McMurphy wird in eine Nervenheilanstalt eingewiesen. Er täuscht vor, verrückt zu sein, um einer Verurteilung wegen Verführung einer Minderjährigen zu entgehen. Jedoch findet er bald heraus, dass diese Institution in vielerlei Hinsicht das schlimmste Gefängnis ist, das er sich aussuchen konnte.

Seine Auseinandersetzung mit dem unterdrückenden Krankenhausregime und der sadistischen Krankenschwester Mildred Ratched zeigt die Tragödie des Konfliktes, wenn ein Individuum und ein totalitäres Regime aufeinander treffen. Der Film wurde mit fünf Oscars ausgezeichnet.

Milos Forman: „„Alle Szenen hingen von Jack Nicholson ab, der ein echter Traum bei der Zusammenarbeit war. Er hatte nichts von Eitelkeit, Egomanie oder Starallüren. Er bestand darauf, wie alle anderen behandelt zu werden. … Sein Sinn für Humor machte alle locker... Er half allen anderen mit ihrer Darstellung, denn er wusste, je besser die anderen Darsteller sind, desto besser würde seine eigene Darstellung am Ende aussehen.”

(Quelle: milosforman.com)

„Jack Nicholson in der herausragenden Charakterisierung von Ken Keseys Antihelden aus der Anstalt, McMurphy. Milos Formans Regie in diesem brilliant besetzten Film ist ebenso verdienstvoll.“ (A. D. Murphy, Variety, 2008)

Trailer: www.youtube.com/watch?v=NWZXL_anruA