homehomehomehome

Programm akt. Woche

  Kino Eintrittspreis:      
  Mo - So 9,00 Euro Kino 1  
  Mo - So 7,00 Euro Kino 2/3  
  Jeden Tag 4,00 Euro für Freundeskreis-Mitglieder
  Ab 130 Minuten Filmlänge plus Euro -,50
  Ab 150 Minuten Filmlänge plus Euro 1,-
  Bei Sonderveranstaltungen gesonderte Preise (laut Aushang)
  Kino Karten/Kasse/Informationen: Fon: +49 - (0)30 - 24 25 969 (ab 17.00 Uhr)
 
 
   
 

PICTOPLASMA IM BABYLON

  11. bis 13. Mai 2107
  Pictoplasma: Best of Characters in Motion 2016 – Remastered
  Abendprogramm    Tagesprogramm
  In seiner 13. Ausgabe zeigt das Pictoplasma Festival im Babylon 70 animierte Kurzfilme, die durch die Gestaltung ihrer Figuren herausragen.

Vom 11. bis 13. Mai läuft jeweils ein neues Programm in Spielfilmlänge um 20 Uhr im großen Saal und zusätzlich der Psychedelic Midnight Mix am Freitag, 12. Mai um 22 Uhr.

Tagsüber findet ebenfalls im Babylon die Konferenz mit 700 internationalen Fachbesuchern aus den Bereichen Animationsfilm, Illustration, Kunst und Produkt Design statt. Der Fokus liegt dieses Jahr auf Künstlern und Designern, die im Bereich von Videospiel, Animationsfilm, Virtual und Augmented Reality arbeiten und mit ihrer figürlichen Gestaltung an die Grenzen ihrer Genres gehen.

Parallel zeigen 16 Ausstellungen Arbeiten der diesjährigen Redner und Rednerinnen, zum Großteil erstmals in Berlin.

Weitere Informationen auf http://berlin.pictoplasma.com

   
  ABENDPROGRAMM
Donnerstag, 11. Mai, 20 Uhr
‚A Character’s Journey'
Die Zuschauer begleiten virtuelle Figuren auf ihren Reisen, in Filmen von Sarina Nihei, Eoin Duffy, Nathan Jurevicius, SXSW Preisträger Nicolas Ménard und anderen Filmemachern.
   
  Freitag, 12. Mai, 20 Uhr
'Character-Care for Troubled Creatures'
Auch unsere virtuellen Zeitgenossen brauchen Trost, wie Filme von Will Anderson, Kirsten Lepore, Jennifer Zheng und anderer Filmemacher beweisen.
   
  Freitag, 12. Mai, 22 Uhr
'Psychedelic Midnight Mix'
Ganz ohne chemische Hilfsmittel entfalten Filme von Luiz Stockler, Mattis Dovier, Alan Resnick, Julian Glander und anderer Filmemacher halluzinogene, psychedelische Wirkung.
   
  Samstag, 13. Mai, 20 Uhr
'In Awe of Creation'
In diesem Programm kommt man als Zuschauer nicht mehr aus dem Staunen ob er komplexen Welten in Filmen von Alex Grigg, Rune Spaans, Joseph Bennett, dem Berlinale-Gewinner David OReilly und anderen Künstlern.
   
  TAGESPROGRAMM
Die zentrale Konferenz findet tagsüber im Babylon am Rosa-Luxemburg-Platz statt. Sie bietet den Künstlern und Designern eine Bühne, um über ihren kreativen Prozess und ihre visuelle Inspiration zu sprechen. Nicht nur in ihrem thematischen Fokus ist die Veranstaltung weltweit einmalig. Sie ist auch der wichtigste Treffpunkt für über 700 internationale Teilnehmer aus den Bereichen Animationsfilm, Illustration, Produkt und Toy Design, Kunst und Urban Arts.

Weitere Informationen auf http://conference.pictoplasma.com